Erhaltung des Funkhauses

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir bitten Sie/Dich um Unterstützung des Projekts "Fest für den Rundfunk" zur Erhaltung des Funkhauses per namentlichem Eintrag auf der Unterstützungsliste unter http://fest-fuer-den-rundfunk.at oder allenfalls per Rückmeldung an gr@literaturhaus.at zur Weiterleitung der Unterstützungserklärung.

Herzliche Grüße, Ihr/Dein
Gerhard Ruiss

Aufruf / Unterstützung –

FEST FÜR DEN RUNDFUNK – Das Funkhaus muss bleiben

Wir – Freundinnen und Freunde, Akteurinnen und Akteure des Qualitätsjournalismus im ORF – werden gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern und anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein demonstratives FEST FÜR DEN RUNDFUNK feiern.

Dieses Fest findet am 14. Juni zwischen 16 und 22 Uhr am Karlsplatz statt. Zweck des Festes ist es, ein Zeichen für Qualität im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu setzen. Zentrales Symbol dafür ist das Funkhaus.

Denn wir und eine große kultur- und bildungsinteressierte Öffentlichkeit betrachten die geplante Absiedlung der ORF-Radios an den Stadtrand als grobe Fehlentscheidung, die dringend überdacht und gestoppt gehört! Radio berichtet über Kultur und veranstaltet Kultur – Radio muss bei der Kultur bleiben.

Mit der Entscheidung der Geschäftsführung, ihren besten und einzigen zentralen Standort in Wien, nämlich das Funkhaus, zu verkaufen, verliert der ORF nicht nur seine Schnelligkeit im Arbeiten, sondern auch die Nähe zum Publikum, zu den Künstler/inne/n und den Expert/inn/en in Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Als Veranstalter des Festes tritt die karlsplatz.org auf - die Anrainer-Institutionen des Karlsplatzes, darunter Kunsthalle, Künstlerhaus, Wien Museum, Jeunesse in Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen wie u.a. auch der IG Autorinnen Autoren.

Zum Fest gibt es eine Website mit dem Manifest zu unseren Anliegen, dem künstlerischen Programm und der Unterstützer/inn/en-Liste.

http://fest-fuer-den-rundfunk.at

Durch Eintragung auf die Liste der Unterstützer/innen können Sie/kannst Du helfen, das Funkhaus als Radio-Standort zu erhalten!

Sollten Sie/Solltest Du schon von anderer Seite angefragt worden sein, bitten wir um Vergebung für die Doppelung!

 

 

 über uns | impressum | links | presse | archiv | ©2006 BOeS